Checkliste Augenlasern

Beim Augenlasern handelt es sich um einen chirurgischen Eingriff, bei dem eine angemessene Hygiene von besonderer Bedeutung ist, um Infektionen und Komplikationen nach der Operation zu vermeiden. Zusätzlich zur Sauberkeit gibt es noch weitere Aspekte, auf die Patienten achten sollten, um eine erfolgreiche Augenlaseroperation zu gewährleisten und mögliche Risiken im Vorfeld zu minimieren. Nutzen Sie die nachfolgende Checkliste mit nützlichen Informationen und Hinweisen für die Zeit vor und nach der Operation.

augen lasern

Checkliste: Darauf müssen Sie beim Augenlasern achten

Um das bestmögliche Ergebnis beim Augenlasern zu erzielen, ist es wichtig, dass Sie mindestens eine Woche vor dem Eingriff keine weichen Kontaktlinsen tragen. Wenn Sie harte Kontaktlinsen tragen, sollten Sie diese sogar drei Wochen vor der Operation absetzen und stattdessen eine Brille verwenden. Während der Karenzzeit sollten keine Kontaktlinsen getragen werden.

Als Vorbereitung auf die Operation werden Ihnen Augentropfen verschrieben, die Sie drei Tage vor dem Eingriff dreimal täglich anwenden sollten. Diese Tropfen haben eine leicht betäubende Wirkung auf das Auge.

Es ist wichtig, dass Sie vor der Operation ausreichend Nahrung zu sich nehmen. Im Gegensatz zu anderen chirurgischen Eingriffen können Sie wie gewohnt essen und trinken.

Am Tag der Operation sollten Sie bitte nicht rauchen und auch in den folgenden Tagen darauf verzichten. Dies ist wichtig, um mögliche Infektionen der Augen zu vermeiden.

Beim Termin für das Augenlasern sollten Sie bitte kein Make-Up oder Parfüm tragen. Auch in den folgenden Tagen sollten Sie auf Make-Up verzichten. Bei der Planung des Termins sollten Sie darauf achten, ob geschäftliche Termine oder offizielle Anlässe anstehen.

Vor der Operation sollten Sie Ihr Gesicht gründlich mit Wasser und Seife reinigen.

Es ist wichtig, dass Sie bei der Augenlaser-Operation auf Schmuck verzichten, besonders im Gesicht, und frische, saubere Kleidung tragen.

Es ist wichtig, dass Sie am Tag der Operation pünktlich in der Klinik erscheinen – idealerweise 30 Minuten im Voraus, damit der Eingriff ohne Verzögerungen und rechtzeitig durchgeführt werden kann.

Da Sie nach der Augenlaser-Operation für 24 Stunden nicht am Straßenverkehr teilnehmen dürfen und es möglicherweise zu Sehbeeinträchtigungen kommen kann, sollten Sie sich von einer Begleitperson abholen lassen. Außerdem sollten Sie eine Sonnenbrille ohne Sehstärke mitbringen, da Ihre Augen nach dem Eingriff sehr empfindlich auf Licht reagieren und vor Staub geschützt werden müssen.